Es gibt immer ein erstes Mal !

Sie kommen von der klassischen Schulmedizin und sind etwas skeptisch gegenüber Natur-Heilverfahren?

In dieser Infothek möchte ich Ihnen typische Fragen beantworten, die Ihnen mehr über die heilpraktische Tätigkeit verraten und somit auch ein eventuelles Misstrauen aus dem Weg schaffen.

Akupunktur und Moxatherapie

Die Akupunktur ist eine jahrtausendalte Heilmethode die durch das Nadeln, oder verbrennen von Kräutern, meist Beifuß ( Moxatherapie ) an spezifischen Körperpunkten die Selbstheilungskräfte aktiviert und den Energiefluss in den Meridianen wieder harmonisiert.

Die Lebensenergie = Qi hat im Körper verschiedene Funktionen, es transportiert, transformiert, kontrolliert, schützt erwärmt und ernährt. Gesundheit ist nur möglich, wenn das Qi ausgewogen fließen kann. Mit der Akupunktur oder der Moxatherapie können wir diesen Lebensfluss ins Gleichgewicht bringen.

Bachblütentherapie

Edward Bach, der 1886 in England geboren wurde, der Schulmediziner, Wissenschaftler und Homöopath war, erkannte und forschte nach den Zusammenhänge von Psyche – Körper und deren Leiden. Er gelangte 1930 zu seiner eigenen feinstofflichen Behandlungsform: Essenzen wildwachsender Pflanzen höherer Ordnung, bei denen er Kräfte fand, die den Menschen auf der ganzen Welt Heilung, Linderung und Lebenshilfe bringen.

Die Bachblütentherapie ist eine feinstoffliche Therapie. Sie umfasst die Behandlung von 38 negativen Seelenstrukturen. Die Untugenden bringen die Seele, so Bach,von ihrem eigentlichen Lebensweg ab. Die 7 negativen Seelenstrukturen: Angst, Mutlosigkeit und Verzweiflung, Unsicherheit, fehlendes Interesse an der Gegenwart, Einsamkeit, Überempfindlich gegen Einflüsse und Ideen sowie übergroße Sorge um andere. Über Kinesiologie suche ich die entsprechenden Blüten für Sie!

Bioresonanztherapie

Die BICOM – Bioresonanztherapie ist eine sanfte, nebenwirkungsfreie, computergesteuerte Schwingungstherapie, die die Selbstheilungskräfte anregt und so in sehr vielen Fällen zur Gesundheit führt. Der menschliche Körper strahlt unterschiedliche elektromagnetische Schwingungen ab, Zelle, Gewebe und Organe haben jeweils spezifische Schwingungen. Diese Einzelschwingungen stehen miteinander in Verbindung und beeinflussen sich gegenseitig. Gesamt bilden sie das Gesamtschwingungsspektrum des Patienten. So hat jeder Mensch sein individuelles Schwingungsbild. Sie können sich vorstellen, dass die Schwingungen eines gesunden Menschen anders konstruiert sind, als die Schwingungen eines kranken Menschen. Bei Kranken Menschen stören die im Körper abgespeicherten Schwingungen wie z.B. Amalgan, Bakterien, Viren, Allergene, Pilze etc. das

Diese störenden elektromagnetischen Schwingungen werden über Elektroden, die an bestimmten Körperstellen angelegt werden, aufgenommen und in das BICOM – Gerät geleitet. Hier werden die Schwingungen umgewandelt und anschließend als heilende Therapieschwingung an den Körper des Patienten zurückgegeben. Zu keiner Zeit wird dem Körper Strom zugeführt. Die Bioresonanztherapie führt zu einer deutlichen Stärkung Ihrer eigenen Abwehr und Selbstheilungskraft.

Folgende Erkrankungen sind mit der Bioresonanztherapie besonders gut zu behandeln:
- Allergien Pollen, Nahrungsmittel, Hausstaub, Asthma
- Ausleitung von Schadstoffen und Umweltgiften
- Belastungen von Bakterien, Viren, Pilze und Parasiten
- Akute und chronische Entzündungen
- Erkrankungen des Bewegungsapparates
- Erkrankungen der inneren Organe , chronische Darmerkrankungen, Magen
- Hauterkrankungen, Neurodermitis, Ekzeme
- Stoffwechselerkrankungen
- Rheumatische Erkrankungen
- Migräne
- Hormonstörungen
- Übergewicht
- ADHS, Hyperaktivität, Lernschwierigkeiten, Konzentrationsmangel
- Depressionen

Chiropraktik

Die Chiropraktik befasst sich mit Funktionsstörungen und Schmerzen im Bewegungsapparat. Durch gezielte spezielle Handgriffe werden z.B. die Verschiebungen der Wirbel und Gelenke behoben. Die dadurch oft entstandenen Nerveneinengungen gelöst und die muskulären Spannungen gelockert. Damit lassen sich nicht nur die Symptome beseitigen, sondern auch die Ursache für die Erkrankung erkennen.

Die Cranio – Sacral – Therapie

Die Cranio – sacral Therapie ist eine Ganzkörpertherapie. Sie wurden in den USA als Teilgebiet der Osteopathie entwickelt. Schwerpunktmäßig wird der Schädel, die Wirbelsäule und das Kreuzbein mit sanftem Händedruck behandelt. Spezielle Handgriffe und Techniken werden für die Organe, Bindegewebe, Sehnen und Gelenke eingesetzt. Das Ziel der Cranio –Sacral- Therapie ist es, das gestörte körperliche und seelische Gleichgewicht wiederherzustellen. Es wird die Selbstheilungskraft des Körpers angeregt, Blockaden werden aufgelöst, Schmerzen beseitigt und die Regeneration von Körper, Geist und Seele gefördert. Das Cranio-Sacrale-System = CSS.

Der Name leitet von den Begriffen Cranium = Schädel und Sacrum = Kreuzbein ab. Mit den Hirn und Rückenmarkshäuten sowie dem Liquor = Hirnflüssigkeit bilden sie das CSS. Der freie, uneingeschränkte Fluss der Hirnflüssigkeit und die Bewegung der knöchernen Strukturen des CSS regulieren zahlreiche lebenswichtige Körperfunktionen. Die Hirnflüssigkeit schützt unser Gehirn und Rückenmark, etwa bei einem Aufprall oder bei Verletzungen. Zudem nährt sie das Gehirn, das Rückenmark und die entlang der Wirbelsäule austretenden Nervenenden. Das immer währende Ausstoßen und Absorbierender Hirnflüssigkeit bewirkt eine rythmische Bewegung nach außen und nach innen, Ebbe und Flut ähnlich. Der gesamte Körper bewegt sich mit diesem Impuls oder CSS Rhythmus. Das CSS und andere Körpersysteme ( Blutkreislauf ), Nervensystem, Endokrines ( Hormondrüsen ) Lymphsystem, Atemsystem und Bewegungsapparat stehen in Beziehung zueinander und beeinflussen sich gegenseitig. Eine Cranio-Sacral- Behandlung spricht all diese System direkt oder indirekt an und harmonisiert sie. Wird die Bewegung des CSS behindert durch Muskelverspannungen, Bandscheibenvorfälle, Unfälle, schwierige Geburt oder andere Erkrankungen, kann es zu Störungen im Nervensystem kommen, Schmerzen und andere Gesundheitsbeeinträchtigungen sind die Folge.

Die CSS Therapie kann eingesetzt werden bei:

- Angstzustände
- Bandscheibenvorfall
- Beckenschiefstand
- Burnout
- Depressionen
- Entzündungen
- Kopfschmerzen
- Migräne
- Nervosität
- Neuralgien
- Schlafstörungen
- Tinnitus
- Schwindel
- Schleudertrauma
- chron. Schmerzen
- Wirbelsäulenprobleme
- Geburtstraumen
- Schreikinder

Ernährungsberatung und Orthomolekulare Therapie

Richtige Ernährung ist ein wichtiges Thema der Naturheilkunde. Sie dient der Vorsorge und der Wiederherstellung der Gesundheit. Obwohl auch die gesündeste Ernährung Krankheiten nicht ausschließen kann, bietet sie die Möglichkeit die Gesundheit positiv zu beeinflussen. Oft kann eine gezielte Ernährungstherapie eine medikamentöse Behandlung erübrigen. Ich teste an Ihnen aus, auf welche Nahrungsmittel sie mit einer Allergie oder Unverträglichkeit reagieren und erstelle einen für Sie optimalen Ernährungsplan.

Orthomolekulare Therapie bedeutet „ Therapie der richtigen Moleküle „

Man geht davon aus, dass im Organismus des modernen Menschen nicht alle 45 lebenswichtigen Nährstoffe = Vitamine, Mineralstoffe, Spurenelemente, Aminosäuren, Fettsäuren und Enzyme in ausreichender Menge vorhanden sind. Die industriell gefertigten Lebensmittel sind nicht in der Lage diesen Bedarf zu decken. Zudem belasten Stress, Krankheiten und die Umwelt unseren Stoffwechsel. Durch Tests und Blutanalysen erden Mängel und Unverträglichkeiten aufgedeckt und entsprechend behandelt und ergänzt.

Homöopathie

Die homöopathische Heilmethode ist das Lebenswerk des deutschen Arztes Christian Friedrich Samuel Hahnemann. Er lebte im 18.Jahrhundert. Unzufrieden mit der damals betriebenen Medizin, beschäftigte er sich mit der Frage, wie Krankheiten entstehen und wie sie sanft und dauerhaft gelindert und geheilt werden können. Er forschte und stellte Selbstversuche an. Jedes wirksame Arzneimittel so fasste Hahnemann die Ergebnisse seiner Forschungen und Experimente zusammen, erregt im menschlichen Körper eine Art von eigener Krankheit, eine desto eigentümlichere, ausgezeichnetere und heftigere Krankheit, je wirksamer die Arznei ist. Aufgrund dieser Gesetzmäßigkeit kann ein Arzneimittel eine Krankheit nur dann dauerhaft heilen, wenn die Symptome, die wir am Patienten beobachten, den Symptomen ähnlich sind , die das Arzneimittel an einem gesunden Menschen hervorruft. Eine solche Methode nennt man homöopathisch ( griechisch homois = ähnlich, gleich ) Similia similiubus curentur – Ähnliches möge mit Ähnlichem geheilt werden. Das ist das Grundprinzip der Homöopathie

Lesen im morphogenetischen Feld

Manchmal kann man den eigenen Weg nicht mehr vor lauter Bäumen erkennen, dann kann es hilfreich sein, sein morphogenetisches Feld zu befragen. Das morph. Feld bezeichnet das seelische Energiefeld um jeden Menschen, in dem alles gespeichert ist, alles Wissen, alle Leben, alle Gedanken und Gefühle. Jeder Mensch ist eingebunden im morph. Feld, hat jederzeit Zugang zu allen Informationen der Vergangenheit. So ist jeder Mensch, jede Handlung, jeder Atemzug, alles gleichsam einem unsichtbaren Gitternetz, das die ganze Erde umzieht miteinander verbunden und vernetzt. Es ist die göttliche Ordnung, die schöpferische Kraft, die hinter den Dingen steht. Alle Themen wie Familie, Partnerschaft, Beruf, seelische Entwicklung, unsere Persönlichkeit, Gesundheit, Krankheit, unsere Lebensaufgabe uvm. Können im morph. Feld gesehen werden. Wer mit seiner derzeitigen Lebenssituation unzufrieden ist und sich mit Problemen quält, für den bietet das morph. Feld eine Möglichkeit die Ursache und Zusammenhänge besser zu Erkennen, eine Lösung zu finden und klare Entscheidungen zu treffen.

Ich biete dies in einer 1 – 2 Stunden Behandlung an. Notieren Sie sich im Vorfeld ihre Fragen und Themen, so können wir gezielter und effektiver daran arbeiten.

Naturheilkunde

Umfasst verschiedene Therapieformen und steht als Ausdruck einer besonderen Einstellung. Krankheit erfasst immer den Gesamtorganismus. Im Gesamtorganismus des Menschen ist Körper, Geist, Psyche und Seele unlösbar verbunden. Die Beseitigung der Krankheit kann durch Freisetzung oder Stärkung der Selbstheilungskräfte des Gesamtorganismus erfolgen. Das Ziel ist nicht immer die Beseitigung der oft hilfreichen Symptome der Krankheit. Das Ziel ist die Beseitigung deren Ursache. Die unterschiedlichen Naturheiltherapien und Hilfsmittel werden ganz individuell ausgewählt.

Familien –System- Beruf- Organisation- Aufstellungen

Aufstellungen können eine verborgene Wirklichkeit ans Licht bringen. Unerklärte Gefühle wie Angst, Schuld, Trauer, Krankheiten, Beruflicher Misserfolg, immer wiederkehrende Musterhaben ihre Gründe nicht nur in der eigenen Lebensgeschichte. Die anderen Familienmitglieder und Ahnen haben einen viel größeren Einfluss auf uns, als wir bisher ahnten. Man spricht vom „Familiengedächtnis“ das über mehrere Generationen wirkt.

Im morphogenetischen Feld ( Gestalt und Formgebend, auch wissendes Feld genannt )wird erlebt und gefühlt, wie Familienmitglieder insgeheim in Liebe und Treue miteinander verbunden und bereit sind, Gesundheit, Lebensfülle, persönliches Glück, beruflichen Erfolg, ja sogar das Leben für andere zu opfern oder das Schicksal früherer Generationen zu wiederholen. Es wird ein Lösungsbild erarbeitet, in dem jedes Mitglied seinem ihm gemäßen Platz einnimmt, geachtet und gewürdigt wird. So kann die „ Ordnung der Liebe“ wiederhergestellt werden und es können positive und bleibende Veränderungen für das eigene Leben erfahren werden.

Hilfreich bei:
- Krisen, Konflikten in Ehe, Partnerschaft, Kindern, Eltern
- Trennung, Scheidung
- Krankheiten, Unfällen, Süchte, Ängste, Traumen
- schwere Schicksalsschlägen
- frühe Todesfälle
- sich wiederholenden problematischen Verhaltensmuster und Lebenssituationen
- Probleme im Umgang mit Mitmenschen und im Beruf
- Berufliche Entscheidungsfragen
- Konflikte in Firmen, Mitarbeitern, Hierarchiethemen

Schüssler Salze - Biochemische Funktionsmittel

Der homöopathische Arzt Dr. Wilhelm Heinrich Schüssler entdeckte, dass Mineralsalze für den menschlichen Organismus lebensnotwendig sind. Er untersucht die Asche von Verstorbenen auf die darin enthaltenen Mineralstoffe. Schüssler folgerte, dass Krankheiten durch einen Mangel an bestimmten lebensnotwendigen Mineralstoffen entstehen. Erkennbar durch Mangelzeichen besonders im Gesicht! Man spricht von 12 Funktionsmittel und 12 Ergänzungsmittel. Nach der Antlitz -Diagnose werden die entsprechenden Mittel für Sie ausgewählt und ausgetestet

Wirbelsäulentherapie nach Dorn und Preuß

Der ganzheitliche Ansatz dieser Therapie steht im Vordergrund. Nach einer genauen Diagnose wird nach Dorn die gesamte Wirbelsäule manuell behandelt. Jeder einzelne Wirbel wird auf Fehlstellung geprüft und gegebenenfalls sanft korrigiert. Häufige Beinlängendifferenzen, Hüft,-Knie,-und Sprunggelenke werden ebenso kontrolliert und entsprechend behandelt. Anschließend wird die Behandlung durch eine sanfte mit speziellen Ölen durchgeführte Massage abgerundet, die eine regenerierende Wirkung auf die Bandscheiben hervorruft.

Hilfreich bei:
- Blockaden an der Wirbelsäule und Becken
- Bandscheibenprobleme
- Gelenkbeschwerden
- Rückenschmerzen und muskuläre Verspannungen
- Kopfschmerzen und Migräne
- Taubheitsgefühle an Armen oder Beinen
- Durchblutungsstörungen
- Nervenschmerzen / Ischialgien

Nach oben